Muße

Arbeitshandschuh

Mir ist die Muße abhanden gekommen. Ich merkte es nicht gleich, nicht am ersten und nicht am zweiten Tag. Aber dann gab es überall Löcher, erst kleine, die kaum auffielen, später größere. Es fehlte dies und das, Fotos, Berichte, Skizzen, Musik.

Ohne die Muße an meiner Seite sehe ich nichts außer Arbeit. Sie hat meine Wahrnehmungen mitgenommen, ohne ein Wort zu sagen. Jetzt werfe ich den Arbeitshandschuh für eine Woche hin und fahre los, um sie zu suchen. Wenn ich sie finden sollte, sage ich ihr endlich einmal, wie wichtig sie mir ist.

 

 


Die Qual der Wahl

2014-07-27 um 11-10-26

Männlich

 

 

 


Es ist doch erst Sommer

 

 

3 und 1 Schwalbe Schalben in einer Reihe 5 Schwalben

Verdächtig viele Schwalben sitzen schon faul auf den Drähten.


Biokartoffeln

Kartoffelkäfer 2 Kartoffelkäfer 1 Ich dachte, sie wären längst ausgestorben, so lange habe ich keine mehr gesehen. Hier fand ein ganzes Feld voll mit diesen dekorativen Insekten.

Es sind Schulferien, dürfen jetzt Kinder wieder Käfer absammeln von den Biokartoffeln?


Nestbaukunst

So fand ich es unter dem Apfelbaum.

So fand ich es unter dem Apfelbaum.

Es war so wunderbar gebaut, dass es im Bild festgehalten zu werden verdiente.

Es war so wunderbar gebaut, dass es im Bild festgehalten zu werden verdiente.

So viele verschiedene Materialen und doch wird es eine Einheit.

So viele verschiedene Materialen und doch wird es eine Einheit.


De Tuinen van Appeltern

Von einem schönen Ausflug möchte ich erzählen, mal wieder zu den Nachbarn, nach Appeltern kurz hinter Nimwegen, zum größten und schönsten Gartenideen-Park der Niederlande. So steht es in der Überschrift und so erschien es mir auch, allerdings kenne ich nicht alle Parkanlagen der Nachbarn.

Vom großen Parkplatz aus führt ein Fußweg zum Eingang. Vorsorglich stehen rollbare Sessel bereit für Fußkranke oder anderweitig Gehbehinderte Menschen. Das muss man den Nachbarn lassen, diesbezüglich sind sie uns immer ein Stück voraus. Schon dieser Zugang ist ein Staudengedicht und man wähnt sich mitten drin. Der Eintritt kostet 12 Euro pro Person, die Parkgebühren sind enthalten. Man kann einen Audio-Führer mit auf den Weg nehmen, wenn man zu den Pflanzen etwas wissen will. Wir haben darauf verzichtet, es lenkt zu sehr vom Sehen ab. Als erstes gab es die GartenundWanderschuhreihe als gute Idee. Meine alten Wanderschuhe kommen nun auch in den Garten.

2014-06-19 um 10-27-19Danach kann man sich treiben lassen, so wie wir das immer machen oder nach dem Plan vorgehen. Mitten durch das Gelände schlängelt sich ein Flüsschen, welches die bearbeitete Gartenanlagenseite von der wilden Seite des Geländes trennt. Auf der wilden Seite wächst alles, wie es will, nur durch gemähte Schneisen ist das Gebiet begehbar. Mannshohe Disteln und Brennnesseln und alles, was Unkraut genannt wird wächst dort ungehemmt. Die Schneisen münden in kleinen abgemähten Plätzen mit Holzgeräten für Kinder oder mit einem Tippi.
Auf der Gartenseite gibt es so viel zu sehen, dass Pausen nötig sind, ähnlich wie in gut ausgestatteten Museen. Es gibt zwei Restaurants auf dem Gelände.

2014-06-19 um 11-01-18

Die einzelnen Themengärten reichen von kühl und geometrisch bis Wassergarten und halbwilden Beispielgärten.

2014-06-19 um 10-59-28

Die 200 Mustergärten sind sehr schön mit Staudenbeeten und Sträuchern miteinander verbunden. Es ist jetzt wohl auch eine günstige Zeit, viele Frühjahrsstauden blühen noch und die Sommerstauden blühen schon. Es gibt Pflanzpläne für jeden Garten, so dass das Nachgestalten möglich ist. Es ist das Anlieger der Betreiber, Garten- und Pflanzlust zu wecken und das gelingt ganz leicht. So wie mich manchmal in Museen bei guten Ausstellungen die Lust zu malen packt so füllte sich hier beim Durchgang der Kopf mit Ideen für den eigenen Garten. Überall gibt es interessante bis skurrile Skulpturen, schöne Gartenmöbel, die benutzt werden dürfen und immer auch Spielmöglichkeiten für die Kinder. An den Wochenenden kann man sich unverbindlich beraten lassen.

Die Anlage umfasst 23 ha und wird von nur 10 Menschen in Ordnung gehalten. Im Eingangsbereich kann man die gesehenen Pflanzen in einer Gärtnerei erwerben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Zaunkönig

Gerade baut der Zaunkönig in der Weißdornhecke ein zweites Mal ein Moosgepolstertes Kugelnest. Ich mag die Hecke nicht, weil ich mich immer daran verletzte, lasse sie aber an seiner Lieblingsniststelle stehen. An anderen Stellen habe ich sie gegen dornenloses, Weichblättriges ausgetauscht. Der Weißdorn schützt natürlich auch gegen Fressfeinde. Da es einen Hühnerzaun neben dem Weißdorn gibt, ist es der ideale Platz, um jeweils die Lage zu sichern, bevor er zwischen den Dornen abtaucht. Ist der Kater in der Nähe, habe ich Sorge, der König der Zäune bekommt einen Herzinfarkt, bevor er mit Nestbau fertig ist, er regt sich zeternd immer so fürchterlich auf. Dabei meidet der Kater den Weißdorn wie ich.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 88 Followern an