Aprikosenblüte


Die Aprikosen blühen in diesem Jahr als erste von allen Obstbäumen, so üppig wie noch nie. Es darf jetzt keinen Nachtfrost mehr geben, denn dann gibt es auch keine Aprikosen. Ich brauche in paar freiwillige Daumendrücker für Temperaturen über Null.

Advertisements

11 Kommentare on “Aprikosenblüte”

  1. kormoranflug sagt:

    Die Daumen sind gedrückt!

  2. richensa sagt:

    Die meinen auch… und: wieder ein wunderbares Headerbild (das kann man ja sonst nicht kommentieren als hier unten)

    • karu02 sagt:

      Danke nach Berlin. Alle Daumendrücker dürften zur Ernte hier erscheinen. 🙂

      • vilmoskörte sagt:

        Dann drück ich gerne mit! Und im Herbst gibt es dann eine leckere Ledderchestaart (Gittertorte) mit Aprikosen, ich freu mich drauf.

      • karu02 sagt:

        Diesen Ausdruck für die Gittertorte kannte ich noch nicht. Ich hoffe, es werden genug Früchte dafür am Baum sein.

  3. Lakritze sagt:

    Ich drücke mit. Aprikosen sind was Feines, da helfe ich dann gern auch ernten. .)

  4. Uffnik sagt:

    Bei uns gibt es ein anderes Problem. Der Imker meines Vertrauens hat mir anvertraut, daß etliche Bienenvölker durch den langen Winter verhungert sind. Durch ein paar schöne Tage im März waren die ersten schon ausgeflogen und dann kam noch für einige Zeit der Frost zurück.

    Wollen wir mal hoffen, daß es noch genug Bienen gibt, die Bestäubung durchzuführen. Ich achte selbst sehr darauf, aber leider nur mit mäßigem Erfolg, was die Sichtungen angeht.

    • karu02 sagt:

      Das Problem hatten wir im letzten Jahr. Es wurde noch einmal kalt, als die Bienen bereits bestäuben sollten. Es gab nur 10 % des Ertrags vom Vorjahr durch das Fehlen der Bienen.

  5. cablee sagt:

    Wie gemalt! Wunderschön. Schade, dass alles so schnell verblüht.

  6. oachkatz sagt:

    Zauberhafte Bilder. Ich habe auch zuallerst an die Bienen gedacht, allerdings auch, weil ich vor ein paar Tagen „More than Honey“ gesehen habe, der ziemlich glaubhaft darstellt, dass es weder die MIlben, noch die Kälte, etc. alleine sind. Wie auch immer: ich wünsche Dir viele Bienen und reiche Ernte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s