Wintergäste

Am Himmel ist Platz für alle, für Einzelsegler und für Gruppenflüge. Ein sicheres Zeichen für das Ende des Sommers: die Wintergänse sind wieder da.

Individualist

Individualist

Massenbewegung

Massenbewegung

Advertisements

8 Kommentare on “Wintergäste”

  1. Philipp Elph sagt:

    Gestern abend haben wir gerade eine derartige Massenbewegung bei Dir im ARD-Fernsehen gesehen: Bilder vom Niederrhein. War sehr interessant von der Mündung bis zur Loreley, Wenn auch die Bildführung zuweilen recht hektisch war, besonders die Zeitraffer haben uns kirre gemacht.

  2. […] Die einen kommen, die anderen gehen. Gemeinsam ist ihnen die Massenbewegung: die Kraniche, die ich im Westen Polens sah, standen in schier unglaublichen Mengen auf den Feldern. […]

  3. vilmoskörte sagt:

    Die Gänse gehen mit der Zeit und haben eine eigenen Web-Auftritt: http://www.wildgaense-niederrhein.de.

    • karu02 sagt:

      Es wird hier am Niederrhein viel Aufhebens um die Gänse gemacht. Ich überlege, mein Dachfenster zu vermieten als Gänsebeobachtungsstation. Sie sind ja oft direkt vor unserer Haustür auf den Wiesen zu sehen. Ehrlich gesagt finde ich sie ein bisschen langweilig wenn sie nicht fliegen.

  4. karu02 sagt:

    Ja, das kenne ich noch aus unserer Hundezeit. Es ist aber nicht so gut, wenn die Gänse unnötig auffliegen, das macht noch mehr Hunger und den Gänsehunger haben die Bauern gar nicht gern. Für die Bauern sind sie auch viel zu früh, das Vieh ist noch auf den Weiden und es scheint ein Problem mit dem Gänsekot zu geben. Alles hat immer zwei Seiten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s