Dokkum NL

Wir hatten ein Quartier in Westergeest gefunden, einem sehr kleinen, friesischen Dorf in der Polderlandschaft. Nur ein einzelnes Schaf auf dem Nachbargrundstück beäugte uns jeweils neugierig beim Ein- und Aussteigen ins Auto. Es war vielleicht ein bisschen einsam, während die Artgenossen außerhalb des Dorfes zahlreich zusammen mit den Lämmern zwischen den Wasserläufen grasen durften. DSC08156 1 Die nächste kleine Stadt ist Dokkum, immerhin schon mehr als 1.250 Jahre alt, mit wechselvoller Geschichte. Durch die Landgewinnung wurde sie von einer Seestadt zu einem Städtchen mit eher ländlichem Charakter. Weil Bonifatius hier gestorben sein soll, ist es ein Wallfahrtsort.

Für uns war es ein gemütliches Städtchen, mit hübschen, friesischen Häusern, ein paar guten Restaurants, die sich mit den Öffnungszeiten abwechseln, einer Mühle am Kanal und viel Wasser, wie überall in Friesland. An der Mühle ging es mir ähnlich, wie in Haarlem mit dem Uhu. Ich sah einen Mann im Schiffstau am Mast hängen, sein langes Haar flatterte im Wind, das war jedoch das einzige, was sich bewegte. Da niemand einfach so im Mast herumhängt, musste auch er aus Kunststoff gefertigt worden sein, aber so gut, dass es eines zweiten Blickes bedarf, um sich der Täuschung bewusst zu werden. Auf Fotos lässt es sich nicht feststellen, so gut ist die Figur gemacht.

Besonders gut hat es mir an den beiden Abenden gefallen, die wir hier verbrachten. Überall spiegelten sich Laternen und Fensterbeleuchtungen im Wasser. Es war leider nur noch nicht warm genug, den Abend an einer Gracht sitzend zu verbringen. Möglichkeiten gibt es im Sommer genug. DSC08095



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s