Hoorn NL

Von einem befreundeten Segler war uns der Besuch von Hoorn empfohlen worden. Zunächst wussten wir nicht warum, weil wir am Montagmorgen durch eine sehr stille Innenstadt (die Geschäfte sind Montags vormittags geschlossen) liefen und im Jachthafen landeten. Bis auf die Wasservögel zwischen den zur Winterruhe hier abgelegten Booten mehr oder weniger luxuriöser Ausstattung finde ich Jachthäfen langweilig.

dsc02111

Junger Haubentaucher

Dann öffnete sich der Blick hinüber zum Markermeer und einem alten Dreimaster. Wir gingen den Weg zurück, um dorthin zu gelangen und waren endlich in der richtigen Ecke.

dsc02113

dsc02120-1

Gegen Mittag belebte sich die Hafenpromenade und im Hafenbecken neben dem Hauptturm, der seit 1532 dort steht und zu einer Zeit gehört, als Hoorn noch eine bedeutende Hafenstadt war, waren nun auch Plattbodenschiffe vertäut, die ein interessanteres Bild bieten, als die Jachten nebenan.

dsc02135

Die Bedeutung der Stadt, einst unter anderen Städten Sitz der Ostindischen Kompanie, minderte sich durch die wachsende Konkurrenz von Amsterdam. Regional blieb sie wichtig als Fischereihafen und Markstadt.

Auf dem Rückweg durch die Stadt mit nun geöffneten Geschäften und sehr vielen Cafés und Restaurants wurde deutlich, dass es keine verschlafene Kleinstadt ist. Viele der alten Bauwerke sind erhalten geblieben wie z.B. diese Historische Käsewaage am zentralen Platz Roode Steen.

dsc02140


3 Kommentare on “Hoorn NL”

  1. Wirklich eine schöne Stadt, so wie ich sie liebe🙂

  2. Lakritze sagt:

    … und sowie auch nur ein Schiff im Bild ist, sieht es schön aus. Klasse.

  3. richensa sagt:

    Sehr schönes Ziel für eine Reise, danke wieder für’s Mitnehmen!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s