Rheinwasser

Bei Niedrigwasser hat der Fluss seinen besonderen Reiz, es zeigen sich Strände mit Muscheln, kleine Steininseln und wasserfestes Wurzelwerk. Bei blauem Himmel ist das Rheinwasser ebenfalls blau, dafür gibt es Zeugen. Auf den Fotos nehme ich das Blau jeweils ein wenig zurück, das glaubt ja sonst niemand. Sichtbar werden auch vom Wasser mitgetragene und plötzlich freigelegte Dinge. Die Tendenz ist  steigend, so dass Strand und Strandgut schnell wieder verschwunden sein werden.


3 Kommentare on “Rheinwasser”

  1. Der Rhein schön🙂 wir waren im September am Mittelrhein in Stankt Goar, wunderschöne Gegend!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s