Ewiges Meer

 

Am letzten Tag unseres zu kurzen Aufenthaltes in Ostfriesland zog es mich, zunächst wegen des Namens und zum anderen weil ich Moore mag, zum Ewigen Meer, zwischen Aurich und Westerholt gelegen. Das Naturschutzgebiet liegt in einem etwa 33 qkm großen Moorgebiet „Großes Moor“ genannt. Es gibt einen sehr schönen Rundweg aus Holzbohlen, so wie ihn die Menschen schon vor mehr als 2.000 Jahren benutzten, um über die Moore zu laufen. Ein Drittel des Weges führt am Ewigen Meer vorbei, ein Moorsee von ca. 90 ha Größe. Auch dieses Gebiet sollte, wer an der Ruhe und der Mystik dieses Ortes interessiert ist, im Winter besucht werden, weil es Sommertags offenbar von zahlreichen Besuchern um die Ruhe gebracht wird.

Allerdings stelle ich es mir auch reizvoll vor, den Wechsel der Jahreszeiten hier zu beobachten. Wir hatten das Glück, einen Tag mit Minustemperaturen zu erleben, die Gräser und noch vorhandenen Blätter mit Raureif bedeckt, über der Wasserfläche ein kühler Dunst, der Himmel winterlich verhangen.

dsc03277
In Aurich haben wir völlig unerwartet und ganz zufällig ausgezeichnet zu Mittag gegessen. Ich fand den Namen „Eßzimmer“ so schön für ein Restaurant und es entpuppte sich als Volltreffer, was die Ausstattung und die Qualität der Mahlzeit gleichermaßen betrifft.
Ostfriesland hat viel mehr zu bieten, als gemeinhin angenommen wird. Langweilig ist es auf keinen Fall. Auch die Menschen sind keineswegs so stur und maulfaul, wie ich es mir vorgestellt hatte nach Erfahrungen in den benachbarten Regionen.

Es gibt noch einige andere Moorgebiete bis in Emsland hinein. Dahin wird es sicher noch eine weitere Kurzreise in diesem Winter geben.


5 Kommentare on “Ewiges Meer”

  1. Vielen Dank für den Tipp ! Dieser Ort interessiert mich sehr !🙂

  2. Philipp Elph sagt:

    Eine Sicht auf ein gar nicht so schauriges Aurich!

  3. Tolle Stimmung und sehr schöne Fotos. Danke für die Reiseinspiration!

  4. richensa sagt:

    Was für schöne Fotos, danke dafür!

  5. Klasse Fotos und ein schöner Bericht🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s